Kirche heute, 30.August 2015

30/08/2015 1 Kommentar

  Kirche heute, 30.August 2015  (de) (en) (it) (fr)

DE

10 aktuelle Fakten über Religion in den USA

30/08/2015 1 Kommentar

10 facts about religion in America | Pew Research Center

It’s a fascinating time for conversations about faith in the United States, with Pope Francis set to visit next month, a presidential election on the horizon and major trends reshaping the country’s religious landscape.

One of the most important and well-documented shifts taking place over the past decade is the steadily rising share of people who are religiously unaffiliated – from 16% in 2007 to 23% in 2014. As journalists and others gather in Philadelphia for the annual Religion Newswriters Association conference this week, here are 10 other things we’ve learned from our recent research:   ……

Changing U.S. Religious Landscape

Quelle: 10 facts about religion in America | Pew Research Center

Pew Studie: Orthodoxe Juden gleichen den Evangelikalen Christen – News Forward

30/08/2015 1 Kommentar

Pew Studie: Orthodoxe Juden gleichen den Evangelikalen Christen – News Forward

Pew Study Finds Orthodox Similar to Evangelical Christians — Not Other Jews

The groundbreaking Pew study has released a new data-driven portrait of the Orthodox in America. It shows that they resemble evangelical Christians in many ways — and spotlights the wide gap between them and more liberal members of the tribe. …

But the revelation in a report released today by the Pew Research Center is that Orthodox Jews vote, believe, worship, act and raise their children more like white evangelical Protestants than like their fellow Jews.

Quelle: Pew Study Finds Orthodox Similar to Evangelical Christians — Not Other Jews – News – Forward.com

„Religion ist uns unheimlich geworden“ – pro-medienmagazin

30/08/2015 1 Kommentar

„Religion ist uns unheimlich geworden“ – pro-medienmagazin.de


Der Katholik Martin Mosebach und der Muslim Navid Kermani glauben an denselben Gott, sagen sie. An Jesus scheiden sich aber die Geister. Bei allen Unterschieden sind sie fasziniert vom Glauben des jeweils anderen. Bei der Frage nach Jesus kommen der Schriftsteller und Katholik Martin Mosebach und der Muslim Navid Kermani, habilitierter Orientalist, nicht zusammen.

Für den einen ist er Mensch gewordener Gott, der andere kann mit diesem Anspruch nichts anfangen und sieht in Jesus einen Propheten. Im aktuellen Magazin der Süddeutschen Zeitung sprechen die beiden Freunde über ihren Glauben und die Bedeutung der Religion für die Gesellschaft. Dabei wird deutlich: Auch wenn es zwischen den Religionen unüberwindbare Differenzen gibt, verbindet die beiden tiefer Respekt und Bewunderung für den Glauben des anderen. Kermani hat in seinem letzte Woche erschienenen Buch „Ungläubiges Staunen“ seine Faszination für das Christentum, dem er sich über die Kunst nähert, in Worte gefasst. Sein katholischer Freund Mosebach lässt sich auch vom Islam inspirieren: Wenn er sehe, wie ein muslimischer Großvater seinem Enkel das Beten beibringt, erfreue ihn das. Dass Muslime vor Gott auf die Knie gehen, sei ihm ein Trost angesichts der Pietätslosigkeit vieler Christen, sagt er im Interview.

Quelle: „Religion ist uns unheimlich geworden“ – pro-medienmagazin.de

ARD und ZDF: Christlich verpackte Kriegspropaganda und Gewaltverherrlichung

29/08/2015 1 Kommentar

ARD und ZDF: Christlich verpackte Kriegspropaganda und Gewaltverherrlichung

ARD und ZDF: Kriegspropaganda und Terrorverherrlichung | Die Propagandaschau

Verlogenheit und Doppelmoral sind untrügliche Kennzeichen für Propaganda und Desinformation. Wenn in den USA ein Kochtopf explodiert, kann man sicher sein, dass der aus den USA gesteuerte Lügensender in Mainz genauso Sonder­sen­dungen ins Programm schaltet, wie die Kollegen von der ARD.   ……

So sieht der hetzerische Drecksjournalismus aus, den deutsche Bürger mit 8 Milliarden jährlich finanzieren. … Man muss solch dummes Geschwätz nur mit der entsprechenden Überzeugung als Wahrheit verkaufen, um Schafe zu finden, die das ernsthaft glauben.

Quelle: ARD und ZDF: Kriegspropaganda und Terrorverherrlichung | Die Propagandaschau

**********************************************

ARD: Amerikanischer Rundfunk Deutschlands
wie damals der
RIAS: Radio im Amerikanischen Sektor (umbenannt heute: Deutschlandfunk)

halten mit ihren Sendungen Aggressionslevel und Verteidigungsbereitschaft der Bevölkerung Deutschlands am köcheln.

Kroatischer Bischof will Referendum über Faschisten-Gruß – ZDF heute

29/08/2015 1 Kommentar
28.08.15 19:31 | Der Vorsitzende der kroatischen Bischofskonferenz Puljic hat ein Referendum über den Gruß der Faschisten im Zweiten Weltkrieg vorgeschlagen. Über die Wiedereinführung des Grußes innerhalb der Armee des NATO-und EU-Landes solle in einer Volksabstimmung entschieden werden, schlug das geistliche Oberhaupt vor.
.
Der Gruß war von den mit Hitler-Deutschland verbündeten kroatischen Ustasa-Faschisten genutzt worden und ist seitdem verboten. Staatspräsidentin Grabar-Kitarovic hatte die Initiative zur Wiedereinführung des Grußes in der Armee abgelehnt.
 .
Der 20. Juli – Christen gegen Atheisten? | hpd

Papst Franziskus bezeichnet rechte, religiös Besessene (wie Kauder & Co) als mental Gestörte (VIDEO)

27/08/2015 1 Kommentar

Papst Franziskus bezeichnet rechte, religiös Besessene (wie Kauder & Co) als mental Gestörte (VIDEO)

Pope Francis Takes Aim At Ideologically Obsessed Christians, Says They Have Illness (VIDEO).

Pope Francis called right-wing Christian fundamentalism a sickness.

During a daily Mass last week, Pope Francis called ideological Christianity “an illness” that doesn’t serve Jesus Christ. Instead, it “frightens” people and pushes them away from religion.

According to Radio Vatican, the Pope said:

“In ideologies there is not Jesus: in his tenderness, his love, his meekness. And ideologies are rigid, always. Of every sign: rigid. And when a Christian becomes a disciple of the ideology, he has lost the faith: he is no longer a disciple of Jesus, he is a disciple of this attitude of thought… For this reason Jesus said to them: ‘You have taken away the key of knowledge.’ The knowledge of Jesus is transformed into an ideological and also moralistic knowledge, because these close the door with many requirements. The faith becomes ideology and ideology frightens, ideology chases away the people, distances, distances the people and distances of the Church of the people. But it is a serious illness, this of ideological Christians. It is an illness, but it is not new, eh?”

Here’s the video via Raw Story:

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 298 Followern an

%d Bloggern gefällt das: