Startseite > Blogroll > FDP diskutiert Laizismus für Deutschland

FDP diskutiert Laizismus für Deutschland

06/01/2011

Staat und Kirche: Wie christlich will’s die FDP? – Die Zeit


FDP-Generalsekretär Lindner will Staat und Kirche schärfer trennen – in altliberaler Tradition. Dafür erntet er harte Kritik: Aus Bayern und aus den eigenen Reihen.

Historisch gesehen ist der Gottesbezug in der Präambel des Grundgesetzes von 1949 ein Novum. Weder die preußische Paulskirchenverfassung von 1849 noch die Weimarer Verfassung von 1919 enthielten einen Gottesbezug. Die Aufnahme des Textes der „Verantwortung des Volkes vor Gott“ wie es dort heißt – und somit vor einer weiteren Autorität als der, des eigenen Volkes allein, gilt bei seinen Kritikern mit 53% ohne Gottesbezug (EuroStats) als wenig demokratisch. Es heißt die Kirche bzw. der Papst könne so ein außerordentliches Lehr- und Richteramt im Staate beanspruchen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: