Archiv

Archive for 06/12/2011

Professor: Religion erzeugt Gewalt

“ Rund 200 Gäste aus Kirche, Politik, Unternehmen, Verwaltung und Gewerkschaften waren der Einladung gefolgt und trafen sich im evangelischen Gemeindehaus an der Osterfelder Straße.   …..

Klare Worte fand Hans-Martin Gutmann. „Religion bringt Gewalt hervor“, so seine unmissverständliche Einlassung. Der Professor für praktische Theologie an der Uni Hamburg erinnerte daran, dass sich die Dimension, die religiöse Gewalt mit sich bringe, von den Kreuzzügen bis zu den Terroranschlägen vom 11. September erkennen lasse. „Somit sind religiöse Gewaltkonflikte keine Relikte aus alten Zeiten, sondern allgegenwärtig“, stellte Gutmann fest.

Doch wie ist diese Gewaltspirale zu unterbrechen? Gutmanns These dazu: Gewalt rührt aus der Unfähigkeit, sich in das Leiden anderer Menschen hinein zu versetzen. Das Gefühl, selbst geliebt und akzeptiert zu werden, erzeuge Empathie. „In diesem Ansatz können Religionen und der christliche Glaube Hilfe leisten“, ist Gutmann sicher. “ ….

Advertisements

Jahrelang wurde eine Ministrantin von ihrem Pfarrer sexuell missbraucht.

06/12/2011 4 Kommentare

„Er mag es, wenn man um Hilfe schreit“

SAARBRÜCKEN –  Jahrelang wurde eine Ministrantin von ihrem Pfarrer sexuell missbraucht. Der Täter leugnet – und die katholische Kirche zeigt, was ihre vollmundigen Versprechen wert sind.   ……

Es gibt einen Eintrag von Mitte Juni, sie schildert darin, wie der Kirchenmann ihr wieder einmal schmerzhaft in die Schenkel biss. Er endet mit den Worten: „Er mag es wirklich, wenn man um Hilfe schreit.“ Einmal, ein einziges Mal, hat Monika Gerlach versucht, sich zu wehren. Sie war bereits 21 Jahre alt, und noch immer hatte sie sich dem Pfarrer aus Burbach nicht entziehen können, da nahm sie ihren Mut zusammen und schrieb an den damaligen Bischof von Trier, Hermann Josef Spital. Aber es war keine wütende Anklage, die da aus der Studentin sprach. „Ich habe um Vergebung gebeten für die Schuld, die ich begangen habe und den Bischof angefleht, auf der Basis von Nächstenliebe und Vergebung mit K. zu reden.“

Vom Bischof bekam Monika Gerlach nie eine Antwort. Stattdessen, so sagt sie, habe sich ein namensloser Sekretär bei ihr gemeldet. Sie erinnert sich genau daran, was er ihr mitzuteilen hatte: Man wisse um die Fehltritte von Pfarrer K., dieser aber leiste vorbildliche Gemeindearbeit in einem sozialen Brennpunkt. Sie möge sich daher genau überlegen, was sie tue – „denn wir sind viele, und Sie sind alleine“.

Kirche heute – 6.Dez. 2011

    Kirche heute – 6.Dez. 2011

  • Kirchen & Militär missbrauchen in Afghanistan das humanitäre Etikett – Cicero
  • Gelebte Laizität und Ökumene so bitte nicht nach deutschem Verständnis
  • Bischöfe vermitteln 4 Tage lang „Menschenrechte“  in Moskau | domradio.de
  • Costi della Chiesa- “Avvenire” denuncia il “trombettiere” massone
  • Islamische Theologie – Muslime wehren sich gegen politischen Einfluss
  • il ne faut pas confondre laïcité et anti-cléricalisme et athéisme. – Le Post
  • Richtungen des Laizismus – hpd.de
  • Lanciato il sito “I costi della Chiesa”. E ora?
  • How Do You Explain Christmas To Kids When You’re An Atheist?
  • „Piraten“: Staatlichen Kirchensteuereinzug abschaffen
  • I costi della Chiesa: presentazione a “10 minuti di…” (video)
  • An Atheist Visits a Catholic Conference to ‘Confront the Challenge of Secularism’
  • Oltre sei miliardi di euro: sono i costi pubblici della Chiesa
  • Zentralrat der Muslime warnt vor Fremdenfeindlichkeit
  • Brodelnde Gerüchteküche um Gottesteilchen
  • Kirche heute – 5.Dez. 2011
  • Die Angst der Priester als „elender Kinderficker“ betrachtet zu werden –  Times
  • Merkels Rechtsextremismus: „Schluss mit Multikulti“ « dokumentationsarchiv
  • Muslim-Vertreter Mazyek im Gespräch: „Rassismus im bürgerlichen Milieu“

    Kirche heute – 6.Dez. 2011

%d Bloggern gefällt das: