Archiv

Archive for 15/01/2012

Bundessprachregelungs-Koordinator für politische und religiöse Informationen der Medien

15/01/2012 3 Kommentare

Bundessprachregelungs-Koordinator für politische und religiöse Informationen der Medien   vienna.at

“ Die von Ziegler versuchte und von der Medienbehörde KommAustria verurteilte Sprachregelung in Sachen Anders Breivik verdeutlicht für den Redakteursrat, dass “der Versuch, Ziegler zum Bundesländerkoordinator machen zu wollen, sachlich nicht rechtfertigbar ist”, und dass er für diesen Job “offensichtlich völlig ungeeignet” wäre, so Fritz Wendl.

Ziegler hatte in seiner Funktion als stv. Chefredakteur des Landesstudios Niederösterreich seine Mitarbeiter in einem Mail aufgefordert, den Attentäter von Oslo nicht als “christlichen Fundamentalisten” zu bezeichnen. “Das Wort ‘christlich’ und den Mord an mehr als 90 Menschen in einem Atemzug zu nennen, das empfinden wohl die meisten als einen deutlichen Widerspruch. Hier sollten wir bei der Formulierung besonders sensibel vorgehen, diesen äußerst unchristlich agierenden Mann eventuell als ‘religiösen Fanatiker’ bezeichnen oder uns vor allem auf die überwiegend verwendete Einordnung als ‘Rechtsextremisten’ beschränken”, so Ziegler in seinem damaligen Mail.“

Advertisements

Ungarn: „Postmoderner Faschimus“ mit dem Segen des Vatikans – Libération

15/01/2012 2 Kommentare

Ungheria, la Chiesa elogia la nuova Costituzione  – La Stampa, Vatican Insider

“  Ha spinto in piazza migliaia di persone e suscitato la preoccupazione degli Stati Uniti e dell’Unione Europea perché limiterebbe la libertà di espressione e di religione – nonché l’autonomia della Banca centrale -, ma la nuova Costituzione dell’Ungheria trova un difensore nella Chiesa cattolica.

Intervistato dalla Radio Vaticana il vescovo ausiliare dell’arcidiocesi di Esztergom-Budapest, monsignor János Székely, spiega che gli attacchi di Bruxelles e di gran parte dell’opinione pubblica europea sarebbero dovuti alla difesa della vita, del matrimonio e della famiglia affermati dalla nuova Carta.  “   ……..

%d Bloggern gefällt das: