Startseite > Blogroll > 1933: Der Handel zwischen Hitler und dem Vatikan – die Ursache heutiger Probleme

1933: Der Handel zwischen Hitler und dem Vatikan – die Ursache heutiger Probleme

1933:   Der Handel zwischen Hitler und dem Vatikan – die Ursache heutiger Probleme –  die Welt

The agreement secured the Catholics rights to run educational institutions in Germany, and that the Bishop of Rome continued to be the head of the Roman Catholic Church in Nazi-Germany. In return the Roman Catholics had to stop all political agitation against Nazism.

The Centrum party, a party who wanted Germany to be governed by Catholicism and Catholic values, became the 4th largest party in the national election on July 31st 1932. Their leader Von Papen secured 12,4 per cent of votes.

When Paul Von Hindenburg handed power over to Adolf Hitler 30th of January 1933, Hitler demanded that all resistance to the new regime in Germany had to be removed. Hitler banned the The Social Democratic party (SPD).

Hitler offered Von Papen the post as Vice Canceler of Germany, a fellow Roman Catholic. To get the post, Von Papen had to dissolved the Catholic Centrum Party. Von Papen accepted the offer, and the party was dissolved on July 5th 1933.
.

.
The Catholic Church secured its own freedom in Nazi-Germany, by dissolving its own political party.Von Papen signed the Concordat on behalf of the Nazi-party on July 20th 1933.

Pope Pius XII signed on behalf of the Roman Catholic Church.

The agreement secured the Catholics rights to run educational institutions in Germany, and that the Bishop of Rome continued to be the head of the Roman Catholic Church in Nazi-Germany. In return the Roman Catholics had to stop all political agitation against Nazism.

Advertisements
  1. 05/08/2013 um 02:45

    Das ist viel zu kurz gedacht und außerdem entgegen fast allen Fakten. Im Dritten Reich sind die Deutschen zu 95,2% Christen, davon 62,7% evangelisch und 32,5% katholisch. Der wesentliche Teil des Antisemitismus hat evangelikale Wurzeln

    Martin Luther formuliert 1546 n.C. im Pamphlet „Von den Juden und ihren Lügen“ den christlichen Antisemitismus als Vordenker von NAZI-Cretins wie Reichsleiter Heinrich Himmler und Reinhardt Heydrich mit der „Endlösung der Judenfrage“ in Auschwitz und anderen KZs. Martin Luthers Bibelauslegungen sind Hassorgien eines paranoiden Irren mit Freigang, Krieg gegen Andersdenkende ist für ihn eine Ausdruck göttlicher Liebe.

    Der EKD-Präses und ex-NAZI Mensing-Braun bescheinigt 1960 dem Massenmörder Adolf Eichmann eine „grundanständige Gesinnung, ein gütiges Herz, große Hilfsbereitschaft, er wäre für ihn nicht vorstellbar, dass Eichmann je zu Grausamkeit oder verbrecherischen Handlungen fähig gewesen wäre“. Zu dem Zeitpunkt war wohl jedem klar, Adolf Eichmann war der Organisator von 6,5 Millionen Mordfällen an ‚Roma, Sinti. Juden und kritischen Zeitgenossen

    Das „Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“ von 1933 basiert auf Forderungen der evangelischen Kirche, die Anstaltsleiter der Inneren Mission in ihrer Treysaer Erklärung 1931 erheben. Körperbehinderte, Blinde, Taube, Stumme, Epileptiker, Alkoholiker, seelisch Kranke und politische Gegner werden als „schwachsinnig“ eingestuft. Ab 1940 werden diese Menschen vergast, was schon auf der evangelischen Fachkonferenz in Treysa erwogen wird. Karl Todt, Direktor der evangelischen Heilerziehungs- und Pflegeanstalt und andere Diakonie-Leiter, begeistert das neue Gesetz von 1933 zur Verhütung erbkranken Nachwuchses: „Wie freudig begrüßten wir die rassenpflegerischen Maßnahmen unseres Führers, die der Auftakt sind, die Übel von der Wurzel an zu bekämpfen. So stehen wir zum Dienste bereit, Handlanger zu sein am Bau des Reiches Gottes und am Bau des neuen, des Dritten Reiches“

  1. 10/04/2016 um 15:41
  2. 27/07/2013 um 12:33
  3. 02/08/2012 um 11:08

Schreibe eine Antwort zu emporda Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: