Startseite > Blogroll > „Religiöser Initiationsritus Beschneidung widerspricht meinen jüdischen Werten“

„Religiöser Initiationsritus Beschneidung widerspricht meinen jüdischen Werten“

„Religiöser Initiationsritus Beschneidung widerspricht meinen jüdischen Werten“

Es wäre zutiefst beklagenswert, wenn die Beschneidung von minderjährigen Jungen in Deutschland legalisiert würde, sagt der jüdische Filmemacher Victor S. Schonfeld. Der Brite hat die Risiken des Rituals im Film „It’s A Boy!“ dokumentiert. Nun appelliert er an die Bundestagsabgeordneten, die Beschneidung ohne medizinische Gründe nicht zu erlauben.

Victor S. Schonfeld ist ein britischer Dokumentarfilmer und Jude, der vor allem mit „The Animals Film“ – eine Dokumentation zum Umgang des Menschen mit den Tieren – bekannt geworden ist. Auf dem britischen Sender Channel 4 lief 1995 seine Dokumentation „It’s A Boy!„, für den Schonfeld jüdische und muslimische Gläubige und Experten interviewte, das Ritual der Beschneidung filmte – und dann mitverfolgte, welche gefährlichen Folgen der Eingriff für den Jungen in diesem Fall hatte. Der Film löste in Großbritannien heftige Diskussionen aus. Schonfeld hat die Dokumentation, die es inzwischen mit deutschen Untertiteln gibt, den Abgeordneten des Bundestages zur Verfügung gestellt, damit diese sich ein Bild von dem Ritual und seinen Risiken  machen können.

weiterlesen

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 02/10/2014 um 03:46
  2. 05/04/2014 um 06:27

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: