Startseite > Blogroll > Rituelle Auspeitschungen und Vergewaltigungen, beide Priester bis heute im Amt | betroffen.at

Rituelle Auspeitschungen und Vergewaltigungen, beide Priester bis heute im Amt | betroffen.at

Misshandlungsopfer klagt zwei Padres, samt dem dazugehörigen Stift Admont | betroffen.at.

(18.4.2013, PUR) Mitten in der Eintragungsfrist zum Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien platzt eine Bombe: Ein Misshandlungsopfer klagt nun zwei Padres und das steirischen Stift Admont auf Schadenersatz. www.stiftadmont.at

Er und andere Ex-Zöglinge sind vor 45 Jahren durch die Hölle gegangen: Der Kläger soll von den Padres bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen worden sein, ihm soll auch das Kiefer ausgerenkt worden sein. Zu brutalen Schlägen kam es laut seinen Angaben mehrere hundert Male. Ebenso soll es zu häufigen rituellen Vergewaltigungen gekommen sein. Als der Betroffene einmal versuchte, Gegenwehr zu üben, soll ihm die Schulter ausgekegelt worden sein. Die Verletzungen, die damals zugefügt wurden, sind so schwerwiegend, dass es bis heute immer noch zu Eiter- und Blutbildungen kommt.

Schönborn und Kapellari seit Jahren informiert
Schoenborn-Kapellari

Advertisements
  1. 20/04/2013 um 06:50

    Hello, I enjoy reading all of your post. I like to write a little comment
    to support you.

  1. 31/12/2013 um 08:51
  2. 12/05/2013 um 09:31
  3. 20/04/2013 um 15:06

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: