Archiv

Archive for 16/07/2013

Merkels und Friedrichs 5 unredliche Argumente für rigorose Total-Überwachung – SPIEGEL ONLINE

16/07/2013 2 Kommentare

Der Vatikanist & Die Evangelikale:
Merkels und Friedrichs 5 unredliche Argumente für rigorose Total-Überwachung

Fünf schlechte Argumente für mehr Überwachung – SPIEGEL ONLINE.

Alles nicht so schlimm. Meine Daten interessieren niemanden. Es hilft doch gegen Terrorismus. Behauptungen wie diese sollen der NSA-Überwachung den Schrecken nehmen. Es wäre aber fatal, auf diese Verharmlosung hereinzufallen.

1. Verharmlosung: Viele Menschen finden Datenschutz und Privatsphäre nicht mehr so wichtig. Schließlich teilen sie auch Privates auf Facebook – selber schuld.

2. Verharmlosung: Wer nichts zu verbergen hat, muss nichts fürchten. Der staatliche Überwachungsapparat interessiert sich nicht für Durchschnittsbürger.

3. Verharmlosung:Wir speichern nur, wer mit wem von wo aus kommuniziert hat, um Straftaten wie Terrorismus und Kinderpornografie zu bekämpfen.

4. Verharmlosung:Gegen Überwachung und Datensammeln von Geheimdiensten sind wir letztlich machtlos.

5. Verharmlosung: Das haben wir doch alles längst gewusst.

Hier die Antworten dazu:
Fünf Argumente für den rechtmäßigen Umgang mit Bürgerrechten

Ertappt: Merkel und Friedrich vernachlässigen die Bürgerechte Deutschlands

ARD:  “ Die NSA agiert im Geheimen – trotzdem gibt es ein paar Fakten, die das Ausmaß des Netzwerkes zeigen: So füllen die Hochleistungsrechner einen Hektar. Und in Deutschland hat der US-Geheimdienst unter anderem seine Europazentrale. „

Kirche heute, 16. Juli 2013

    Kirche heute, 16. Juli  2013  (de)  (en)  (it)  (fr)

de

%d Bloggern gefällt das: