Startseite > Blogroll > Pius XII.: Der unerwünschte Heilige – derStandard.at

Pius XII.: Der unerwünschte Heilige – derStandard.at

Pius XII.: Der unerwünschte Heilige –  derStandard.at

70 Jahre nach der Deportation der römischen Juden ist die Debatte um die Rolle von Pius XII. im Holocaust neu entflammt

Am 27. April 2014 werden in Rom zwei populäre Päpste heiliggesprochen: Johannes XXIII. und Johannes Paul II. Die nüchterne Ankündigung des Ereignisses durch den Vatikan sorgte letzthin für Überraschung – nicht wegen der zwei unbestrittenen Anwärter, sondern wegen des fehlenden, durchaus strittigen Kandidaten: Pius XII. Kommentarlos ließ der Vatikan jenen Papst unter den Tisch fallen, dessen Heiligsprechungsprozess bereits drei Jahrzehnte dauert und dem Benedikt XVI. schon 2009 den \“heroischen Tugendgrad\“ bescheinigt und ihn zum \“Diener Gottes\“ erklärt hatte.

Dass im Laufe des nächsten Jahres noch ein dritter Papst heilig­gesprochen wird, gilt als unwahrscheinlich. Offenbar befürchtet Franziskus, dass die Kanonisierung des 1958 verstorbenen Kirchenoberhaupts die Diskussion über dessen Rolle während des Zweiten Weltkriegs wieder aufleben lassen könnte. Nicht zu Unrecht. Denn trotz Vorlage tausender Dokumente aus den Archiven des Vatikans bleibt Eugenio Pacelli eine der umstrittensten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.   ……….

via Pius XII.: Der unerwünschte Heilige – derStandard.at

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 14/10/2013 um 14:59

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: