Startseite > Blogroll > Rassist Bischof Tebartz-van Elst: «Er fühlte sich von den Schwarzen angeekelt» – News.ch

Rassist Bischof Tebartz-van Elst: «Er fühlte sich von den Schwarzen angeekelt» – News.ch

Rassist Bischof Tebartz-van Elst:  «Er fühlte sich von den Schwarzen angeekelt» – News.ch

Reise zu Aidskranken in Townships

Während Tebartz-van Elst in Rom abgetaucht ist, kommen neue Details über sein früheres Wirken ans Licht. Gemäss «Tagesspiegel» reiste der Deutsche noch als Weihbischof von Münster mit Bischofskollegen 2006 nach Südafrika.

Die Reise drehte sich um das Schicksal der Aids-Kranken. Die Kirchenmänner besuchten dabei die Armen in den Townships, nahmen sich der Kranken an, spendeten Trost und christliche Nächstenliebe. Nur einer fiel dabei auf: Tebartz-van Elst habe sich gegenüber diesen Ärmsten der Armen «beschämend» verhalten, wie die deutschsprachige «Südafrika News» berichtet.

Er wollte nicht die Hand geben

Demnach fiel der Delegation auf, dass er sich im Township Mfuleni bei Kapstadt «sichtlich über die Menschen dieser Siedlung geekelt» habe. Die Delegation bemerkte zudem, dass «der Weihbischof sich von den Ärmsten deutlich distanzierte und jeglichen Kontakt von sich aus unterband».

Seine Nächstenliebe ging nicht so weit, dass er den schwarzen Gläubigen die Hand reichte – bei den Township-Bewohnern sei das als Abwertung gesehen worden, so die «Südafrika News». «Er fühlte sich von den Schwarzen angeekelt», werden Kirchenmitarbeiter zitiert.

«Rassistischer Auftritt»

Sein Auftritt habe auf die anwesenden Personen «rassistisch» gewirkt. Auch andere deutsche Bischöfe seien entsetzt gewesen angesichts des Elends in den Slums. Anders als Tebartz-van Elst aber hätten sie den Kontakt zu den Menschen gesucht und sich für sie interessiert.

Derlei Geschichten des «Bling Bishop», wie Tebartz-van Elst in den USA genannt wird, machen einmal mehr deutlich: Das Selbstverständnis dieses Gottesmannes scheint weit entfernt von jenem des «Armen-Papstes» Franziskus.

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 22/10/2013 um 21:50

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: