Startseite > Blogroll > “Kinder ficken” im Namen Gottes – Staat zahlt | Brights

“Kinder ficken” im Namen Gottes – Staat zahlt | Brights

“Kinder ficken” im Namen Gottes – Staat zahlt | Brights  – Die Natur des Zweifels

Die evangelische und die katholische Kirche beteiligen sich an dem ergänzenden Hilfesystem, mit dem Betroffene von sexuellem Missbrauch zusätzliche Unterstützung erhalten.
evangelisch.de

Vertreter der beiden großen Kirchen unterzeichneten am Freitag in Berlin eine entsprechende Vereinbarung mit dem Bund. Das ergänzende Hilfesystems geht auf die Empfehlungen des Runden Tischs Sexueller Kindesmissbrauch zurück. Damit soll Betroffenen der Zugang zu Therapien und Beratungsangeboten erleichtert werden. Eine unabhängige Clearingstelle organisiert und betreut die Maßnahmen.

weiterlesen

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 08/12/2013 um 23:24

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: