Startseite > Blogroll > 746 Verdachtsfälle: Berlin war auf dem rechten Auge blind | rbb

746 Verdachtsfälle: Berlin war auf dem rechten Auge blind | rbb

Liste von 746 Opfern rechtsextremer Gewalt – Berlin ist auf dem rechten Auge nicht mehr blind

Spätestens seit der NSU-Mordserie ist klar, dass in Deutschland jahrelang Morde von Rechtsextremen nicht als solche anerkannt wurden. Dabei gehen Bürgerrechtsorganisationen schon lange von deutlich mehr Opfern aus, als es die Behörden tun. Der rbb listet nun erstmals alle bisher bekannten Berliner Fälle auf – und die Zahl wird wohl weiter steigen.

Ein pakistanischer Wissenschaftler, ein jugoslawischer Imbissbetreiber, zwei Geschwister und ein Neugeborenes: Viel öfter als bislang bekannt könnten Rechtsextreme seit der Wiedervereinigung in Berlin Menschen getötet haben. Doch von Seiten der Berliner Politik wurde das bisher öffentlich nicht eingeräumt, nur drei Fälle wurden dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet. Anders als in Brandenburg, wo inzwischen auch Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) davon ausgeht, dass die Zahl rechtsextremistischer Morde deutlich höher liegt als lange angenommen.

Bundesweit gehen Kriminalisten und Wissenschaftlern zurzeit von 746 Verdachtsfällen seit 1990 aus. In der nun vom rbb vorgelegten Opferliste sind sowohl die bereits offiziell anerkannten Fälle in der Hauptstadt aufgelistet, als auch reine Verdachtsfälle – sowie jene Taten, die zivilgesellschaftliche Organisationen als Tötungsdelikte mit rechtsextremistischem Hintergrund eingeordnet haben.   ……

via Berlin ist auf dem rechten Auge nicht mehr blind | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 20/12/2013 um 19:23

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: