Startseite > Blogroll > Jesuit Mertes fordert Absetzung von Bischöfen, die Missbrauch vertuscht haben

Jesuit Mertes fordert Absetzung von Bischöfen, die Missbrauch vertuscht haben

Jesuit Mertes fordert Absetzung von Bischöfen, die Missbrauch vertuscht haben — Extremnews

Der Jesuit Klaus Mertes, der 2010 den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche Deutschlands publik machte, hat die konsequente Absetzung oder den Rücktritt von Bischöfen gefordert, die Fälle sexuellen Missbrauchs durch Geistliche vertuscht haben. In einem Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ sprach Mertes ausdrücklich vom Präfekten der römischen Glaubenskongregation, dem designierten deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller. „Dieser habe als Bischof von Regensburg „an höchster Stelle vertuscht und vernebelt. Statt sein Amt zu verlieren, klettert er mir nichts dir nichts auf der römischen Karriereleiter nach oben“, beklagte Mertes. Er halte es für „unerträglich, vor allem auch für die Opfer“, dass Müller „einfach weiter macht, als wäre nichts gewesen“.
Das Bistum Regensburg hatte in Müllers Amtszeit einen Priester trotz einer Vorstrafe wegen Kindesmissbrauchs erneut in einer Gemeinde eingesetzt. Dort verging sich der Geistliche erneut an Kindern. Den Vatikan sieht Mertes erst am Anfang einer gründlichen Aufarbeitung der Ursachen für sexuellen Missbrauch im Raum der katholischen Kirche. Es fehle in Rom „immer noch an der Bereitschaft, sich dem Problem in seiner ganzen Tiefe zu stellen“.  ……

Kirchen in Deutschland tun einfach nichts und sitzen weiter aus
Deutschland ist hier in erster Linie als noch immer aktiver Vertuscher angesprochen – Huffpost
Irland, Kanada, Australien, USA praktizieren bereits “Staatliche Aufklärungskommissionen”,
verhaften und verurteilen Bischöfe und Kardinäle und veröffentlichen Listen pädophiler Priester.

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 08/02/2014 um 13:01

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: