Startseite > Blogroll > USA & Uganda: Hass-Gesetze christlicher Natur| hpd

USA & Uganda: Hass-Gesetze christlicher Natur| hpd

USA & Uganda:  Hass-Gesetze christlicher Natur

Uganda: Ein Gesetz mit christlichen Wurzeln | hpd.

Verschärfung von Strafgesetz in Uganda: Humanisten sehen Gläubige in besonderer Verantwortung für das Leiden von Menschen in Afrika.

„Auch an solchen menschenverachtenden Gesetzen lässt sich die historische Rolle der christlichen Religion in der Welt messen.“ Das hat am Dienstagmorgen der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, in Berlin anlässlich der Unterzeichnung einer drakonischen Strafrechtsreform gegen Homosexuelle in der afrikanischen Republik Uganda betont.

Ungeachtet internationaler Proteste unterzeichnete Staatschef Yoweri Museveni am Montag ein Gesetz, das für homosexuelle und andere nicht-hetereosexuelle Menschen noch härtere Strafen als bislang vorsieht. Ab sofort droht für alle Handlungen, die als homosexuelles Verhalten bewertet werden können, bis zu lebenslange Haft. Bestraft werden soll aber auch, wer Homosexuelle unterstützt oder homosexuelles Verhalten nicht anzeigt.

Die Strafrechtsverschärfung geht unter anderem auf Betreiben von christlichen Organisationen US-amerikanischen Ursprungs zurück und wird mittlerweile von der großen Mehrheit der Bevölkerung unterstützt. Laut den Angaben des Auswärtigen Amtes gehören rund 80 Prozent der Bevölkerung des Landes einer christlichen Religionsgemeinschaft an, rund zehn Prozent sind Anhänger eines islamischen Glaubens.  ………..

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 26/02/2014 um 11:58

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: