Startseite > Blogroll > Wie der Jesuit CIA-Chef John Brennan die Ukraine mit Geheim-Informationen steuert – Die Welt

Wie der Jesuit CIA-Chef John Brennan die Ukraine mit Geheim-Informationen steuert – Die Welt

Wie der Jesuit CIA-Chef John Brennan die Ukraine mit Geheim-Informationen steuert – Die Welt

CIA-Chef John Brennan sucht in Kiew nach Kooperationsmöglichkeiten mit dem ukrainischen Geheimdienst. Der ist besonders an Echtzeitinformationen über russische Truppenbewegungen interessiert.

Es war ein ungewöhnlicher, wenngleich illustrer Besuch am vergangenen Wochenende in Kiew. John Brennan, Direktor des US-Geheimdienstes CIA, flog höchstselbst in die ukrainische Hauptstadt. Was der Geheimdienstchef dort besprach, teilte die CIA nicht mit. Sicher ist jedoch, dass sich Brennan mit Premierminister Arsenij Jazenjuk und seinem Vize Vitali Jarema getroffen und besprochen hat.

Die Konsultationen wurden später von Jay Carney, einem Sprecher des Weißen Hauses, bestätigt. Bei dem Besuch habe der US-Geheimdienstvertreter der Ukraine die „politische Unterstützung“ der USA zugesichert, fügte ein CIA-Sprecher hinzu. Details der Gespräche wollten jedoch weder das Weiße Haus noch die CIA offenlegen.

Russische Medien hatten zuvor berichtet, Brennan sei unter falschem Namen in die Ukraine gereist. In Kiew habe er sich mit den neuen „Machthabern“ in „geheimen Gesprächen“ über die Krise in der Ostukraine beraten, berichtete die Agentur Interfax. Der Geheimdienstchef habe Kiew nahegelegt, Antiterrormaßnahmen gegen die Separatisten im Osten des Landes einzuleiten, meldete die Agentur weiter.  …..

 

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: