Startseite > Blogroll > „Inakzeptable, humanitäre Intervention“ Russlands zieht „zusätzliche Konsequenzen“ nach sich | Telepolis

„Inakzeptable, humanitäre Intervention“ Russlands zieht „zusätzliche Konsequenzen“ nach sich | Telepolis

Protokoll Merkel, Obama:
„Inakzeptable humanitäre Intervention“ Russlands zieht „zusätzliche Konsequenzen“ nach sich

Endgame um die Ukraine? | Telepolis.

Am 9. August publizierte das Weiße Haus die Zusammenfassung eines Gesprächs zwischen US-Präsident Barack Obama und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, in der Russland mit scharfen Worten vor einer „humanitären“ Intervention in der Ukraine gewarnt wurde. Ein solches Verhalten wäre „inakzeptabel“, es würde gegen „internationales Recht“ verstoßen und „zusätzliche Konsequenzen“ nach sich ziehen.

  1. 14/08/2014 um 21:39

    Das ist logisch, denn wenn man bedenkt, welche Zerstörung die “humanitären” Interventionen vom NATO- Pack hinterließen, da rechnen die nun auch mit dem Schlimmsten!

  2. 13/08/2014 um 14:06

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  1. 16/08/2014 um 19:03

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: