Archiv

Archive for 01/10/2014

Katholische Bruderschaft missbraucht 200 Jungen sexuell – BelfastTelegraph

01/10/2014 6 Kommentare

More than 200 young boys are alleged to have suffered „harrowing“ sexual and physical abuse at a children’s home in Co Down run by the Christian Brothers.

 The abuse that children living at Rubane House in Kircubbin were subjected to was equal to, if not worse than, abuse at Kincora Boys‘ Home – the subject of a high-profile child abuse scandal bambinoin the 1980s – the Historical Institutional Abuse Inquiry has heard.

Fifty-five victims are to give evidence to the inquiry’s third module of public hearings, which opened at Banbridge courthouse yesterday and will focus on the former De La Salle Boys‘ Home, Rubane House, from 1950 to 1985.

The abuse they allege to have suffered includes rape, sexual abuse and corporal punishment so severe that some children required hospital treatment. Lawyer to the inquiry, Joseph Aiken, warned that the victims‘ evidence will be „extremely harrowing and difficult to hear“.

viaMore than 200 boys suffered harrowing abuse in Co Down home, inquiry told – BelfastTelegraph.co.uk.

‚Papst nimmt Stellung‘: Karikaturist Plantu freigesprochen | kath.net

01/10/2014 1 Kommentar

‚Papst nimmt Stellung‘: Karikaturist Plantu freigesprochen

Plantu: Französischer Papst-Karikaturist freigesprochen | kath.net

Die Überschrift lautet: Pädophilie: Der Papst nimmt Stellung – der Junge sagt: “Hört auf euch ficken zu lassen, geht lieber am Sonntag wählen! (Es handelte sich damals um Regionalwahlen in Frankreich)

Urteil: Keine Aufstachelung zu Hass. Ein Pariser Strafgericht urteilte, die Darstellung ziele nicht darauf, die Katholiken oder Kleriker generell zu brandmarken.

Der wegen einer Papst-Karikatur angeklagte französische Zeichner Plantu ist vom Vorwurf der Aufstachelung zu Hass freigesprochen worden. Ein Strafgericht in Paris urteilte am Dienstag laut französischen Medienberichten, die Darstellung ziele nicht darauf, die Katholiken oder Kleriker generell zu brandmarken. Der Karikaturist habe lediglich auf die seiner Meinung nach unangemessene Reaktion der Kirche auf Missbrauchsvorwürfe hingewiesen.

weiterlesen via Plantu: Französischer Papst-Karikaturist freigesprochen | Brights – Die Natur des Zweifels.

%d Bloggern gefällt das: