Archiv

Archive for 17/10/2014

‚Europa schadet sich auf Geheiß der USA und Gauck ruft: Das ist unsere Freiheit!‘ | NachDenkSeiten

17/10/2014 6 Kommentare

Merkels Welt:
‚Europa schadet sich auf Geheiß der USA und Gauck ruft: Das ist unsere Freiheit!‘

Hat sich Europa dem Druck der USA gebeugt?  | NachDenkSeiten

Diese Fragen werden gestellt, nachdem der Vizepräsident der USA Joe Biden in einer Rede an der Harvard Kennedy School öffentlich bekannte, die EU sei gegen ihren Willen und in Kenntnis des wirtschaftlichen Schadens für die europäischen Volkswirtschaften zu Sanktionen gegen Russland gezwungen worden. Das Weiße Haus hat diese Rede am 3. Oktober veröffentlicht. Ins Deutsche übersetzte Teile der Rede finden sich hier unter der Überschrift „Obama-Vize blamiert Merkel: USA haben EU zu Sanktionen gegen Russland gezwungen“. Wenige Tage später hat der deutsche Bundespräsident in Leipzig die dort 1989 gewonnene Freiheit gepriesen. Als ich beides vernahm, dachte ich, welch eine Ironie: ‚Europa schadet sich auf Geheiß der USA und Gauck ruft: Das ist unsere Freiheit!‘

(…) der Einfluss der USA, nicht nur der Regierung sondern auch der Einfluss konservativer Gruppen und Denkfabriken auf handelnde Personen in Europa ist so gut organisiert, dass man von einer eigenständigen Willensbildung der Europäischen Regierungen und Völker in entscheidenden Fragen, zum Beispiel über Krieg und Frieden, schon gar nicht mehr sprechen kann.

Für diese Sicht sprechen einige Indizien. Um ungläubiges Kopfschütteln und die Vorwürfe, das seien verschwörungstheoretische Überlegungen, gleich beiseite zu schieben, ist anzuraten, sich in die Lage der entscheidenden Personen und Gruppen in den USA zu versetzen: Wenn Sie wie beispielsweise die Neokonservativen in den USA davon überzeugt sind, eine überaus und weltweit einzigartige gute Sache zu vertreten, oder wenn sie auch nur den Anspruch erheben, über Ressourcen anderer Völker zu verfügen, dann liegt es nahe, mit quasi allen Mitteln den Einfluss auf die Entscheidungen fremder Parlamente, Regierungen und Medien zu organisieren. Im Falle Deutschlands war es nach dem Zweiten Weltkrieg geradezu Teil einer verantwortungsbewussten Politik, dafür zu sorgen, in jeder deutschen Partei und Regierung die „Finger im Spiel“ zu haben.

Indizien für den strategisch geplanten Einfluss auf entscheidende Personen in Europa und auf konkrete Entscheidungen.
Beispiele: …..

via Hat sich Europa dem Druck der USA gebeugt?  | NachDenkSeiten

%d Bloggern gefällt das: