Startseite > Blogroll > Nein Pfui, Papst Franziskus, da ist nichts Schönes dran, ein Kind zu schlagen – Al Jazeera USA

Nein Pfui, Papst Franziskus, da ist nichts Schönes dran, ein Kind zu schlagen – Al Jazeera USA

Sakrament der Gewaltanwendung gegen Kinder:
Nein Pfui, Papst Franziskus, da ist nichts Schönes dran, ein Kind zu schlagen.

Pope Francis, Hitting a Child Is Not ‚Beautiful‘ | Al Jazeera America.

Pontiff ignores decades of medical literature on corporal punishment –€“ and survivors like me.

Pope Francis has officially lost his revolutionary cred. Known for his willingness to challenge church doctrine, to bring religion into the 21st century and to speak truth to power, he clearly hasn’t gotten an updated parenting manual. He appears to still be reading from a 17th-century edition that advised Europeans that children could be possessed by a devil that should be driven out with a rod of correction.

2gnade1-150x150During a recent general weekly audience, the pope decided to offer some advice to the world’s parents. “One time, I heard a father in a meeting with married couples say, ‘I sometimes have to smack my children a bit, but never in the face, so as to not humiliate them,’” he told the audience. “How beautiful!”

He then praised the father’s actions, saying, “He knows the sense of dignity. He has to punish them but does it justly and moves on.”

Did somebody slip a mickey in the pontiff’s communal chalice?

There is nothing beautiful or dignified about physically assaulting a child. At its core, corporal punishment — legalized brutality — is about intentionally causing pain. It is a form of humiliation that denies children the right to bodily integrity and puts them at risk for a slew of negative behaviors. If Francis had stopped — or sent one of his many researchers to the Vatican Library — to look at more than 60 years of medical literature, he would realize the numerous harms that come from smacking a kid. …..

  1. 03/03/2015 um 15:45

    (….)

    Bergoglio schafft intellektuell den Spagat nicht zwischen den ewig wahren RKK Dogmen, für deren Einhaltung er zu sorgen hat, und der krassen Idiotie einer Pseudo-Realität aus biblischem Humbug an Unwisseheit. Wenn jemand alle Nachteile eines Theologiestudiums manifestiert, dann der Typ

    Theologen studieren bis 8 Jahre Zombielogie und leugnen die Realität. Nicht existente Völker beten in nie gebauten Tempeln; Tote regieren Jahrzehnte; Untote haben 12 Pimmel, Heilige 3 Köpfe; Analphabeten schreiben Bücher in unbekannten Sprachen; Extremitäten wachsen nach; Blinde sehen, Lahme gehen, einzig Dämonen machen krank; Yahwes Schöpfung der Genitalien ist Murx; Ohrensex schwängert Jungfrauen; Kinder muss man verprügeln, Homosexuelle und Blutwurstesser steinigen; Zombies Gnade gibt es nur gegen den Kriegsdienst. Religioten erfüllt Jesus per Gebet jeden Wunsch wenn sie zahlen, dabei Untote als Zombiekeks fressen und deren Blut saufen. Selbst ernannte Zombielogen wissen in Pseudo-Wissenschaft alles ohne Fachwissen, der all-wissende Vatikan Popanz erfindet unantastbar ewig wahre unantastbare Dogmen und genießt sein urkundliches Jesus Christus Bordell. Kritiker vernichten Zensur, heilige Inquisition mit Folter, Scheiterhaufen, Gewalt, gerechte Kriege, Ethnozide, Genozide und Ausbeutung durch Sklaverei. “Was ein Theologe als wahr empfindet, das muss falsch sein: man hat daran beinahe ein Kriterium der Wahrheit.” (Friedrich Nietzsche, Der Antichrist 1894)

  1. 21/02/2015 um 11:32

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: