Startseite > Blogroll > Religion der ARD vs Kinderglaube der Geldgeber: ARD und ZDF sehen rot – NZZ.ch

Religion der ARD vs Kinderglaube der Geldgeber: ARD und ZDF sehen rot – NZZ.ch

Religion der ARD vs Kinderglaube der Geldgeber: ARD und ZDF sehen rot – NZZ.ch

Braucht es öffentlichrechtliche Sender?: ARD und ZDF sehen rot – NZZ.ch

Deutsche Ökonomen plädieren dafür, dass sich der öffentlichrechtliche Rundfunk auf eine Nische zurückzieht. Er soll dort aktiv werden, wo Private Lücken hinterlassen. Die Vertreter der Sender verunglimpfen die Überlegungen als «Kinderglaube».

In der Schweiz werden die Bürger im Juni darüber entscheiden, ob Radio und Fernsehen über eine Zwangsabgabe finanziert werden. In Deutschland wurde diese steuerähnliche Variante schon 2013 eingeführt. Die Vertreter der öffentlichrechtlichen Sender könnten sich also zufrieden zurücklehnen. Doch seit einigen Monaten sorgt ein Gutachten von Ökonomen und Juristen für rote Köpfe . Der wissenschaftliche Beirat beim Finanzministerium hat es gewagt, die privilegierte Stellung des öffentlichrechtlichen Rundfunks zu hinterfragen. Dieses Gutachten wurde über 300 000 Mal von der Homepage des Finanzministeriums heruntergeladen. Üblich sind sonst ein paar hundert Aufrufe.  …..

Braucht es öffentlichrechtliche Sender?: ARD und ZDF sehen rot – NZZ.ch

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    18/04/2015 um 09:38

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

  1. No trackbacks yet.

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: