Startseite > Blogroll > Christliche Union der EU: „Wir müssen klar machen, dass wir bereit sind, in den Krieg zu ziehen“ | Telepolis

Christliche Union der EU: „Wir müssen klar machen, dass wir bereit sind, in den Krieg zu ziehen“ | Telepolis

Christliche Union der EU:
„Wir müssen klar machen, dass wir bereit sind, in den Krieg zu ziehen“ |

„Wir müssen klar machen, dass wir bereit sind, in den Krieg zu ziehen“ | Telepolis.

In der EVP, dem größten Parteienbündnis des EU-Parlaments, wird der Konflikt mit Russland geschürt und selbst die atomare Abschreckung wieder propagiert

Die Europäische Volkspartei ist das größte Parteienbündnis im Europäischen Parlament. In ihr haben sich die konservativen Parteien, darunter CDU und CSU, zusammengeschlossen. Die EVP stellt mit Donald Tusk den Ratspräsidenten sowie mit Jean-Claude Juncker den Präsidenten der Kommission. Abgeordnete der EVP haben am Dienstag eine Anhörung über den Stand der EU-Russland- Beziehungen veranstaltet und angesichts des Konflikts mit Russland propagiert, dass es die beste Verteidigung sei, sich auf den Krieg vorzubereiten.

Der estnische Abgeordnete Tunne Kelam war der Leiter der Sitzung und hat nach einem Bericht von Euractive.org gleich einmal die Richtung vorgegeben, indem er sagte, Russland sei zum Feind der EU geworden. Das nächste Ziel Russlands seien die baltischen Staaten. Wenn dies geschehe, stünde die Glaubwürdigkeit des Westens auf dem Prüfstand. ……

  1. 27/04/2015 um 10:34

    Das ist unweigerlich das Resultat religiöser Indoktrinierung mit totaler Vernichtung des logischen Verstandes. Am Ende des Brainwash sind die Typen einfach zu saublöd um noch zu bemerken, welchen Irrsind sie daher reden

    Das RKK Dogma No.381 besagt Fasten, Almosen und der Kriegsdienst sind unverzichtbar für Zombies ewige Gnade, Kritik an gerechten Kriegen wird sofort mit grauenhafter Höllenpein. bestraft. Kriege führen zu 95% nur gute Christen, Priester segnen die Waffen und versprechen Einfaltspinseln herrliche Siege wie die RKK 1914 „die Heilsfrüchte des Krieges für die herrlichen Erfolge und Siege, mit denen der Himmel unsere Waffen gesegnet hat — und den Feind für seine Gottlosigkeit zu züchtigen“, Kriegsopfer sind immer nur schwach im Glauben. Die RKK segnet auch Waffen der gottlosen Feinde und verspricht ihnen gleichfalls sichere Siege.

    Kardinal Michael Faulhaber, Erzbischof von München und Freising, schwurbelt poetisch: „Die Kanonen des Krieges sind Sprachrohre der rufenden Gnade Gottes. Krieg ist der Triumph der sittlichen Weltordnung“ Kardinal Meisner als dreister Dumpfdödel macht dazu Kriegswerbung: „Ein Volk könne nur beruhigt sein, wenn es wisse, dass die Waffen zur Verteidigung und Erhaltung des Friedens in Händen seien, deren Köpfe und Herzen um ihre Verantwortung vor Gott und der Welt wissen. In betenden Händen‘ sei die Waffe vor Missbrauch sicher“.

    Der all-wissende Popanz Bergoglio fordert RKK dogmatisch den Krieg „Damit das System fortbestehen kann, müssen Kriege geführt werden, wie es die großen Imperien immer getan haben. Einen Dritten Weltkrieg kann man jedoch nicht führen, und so greift man eben zu regionalen Kriegen.“

  1. No trackbacks yet.

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: