Startseite > Blogroll > Vergewohltätigt die Religionsfreiheit andere Verfassungsrechte ? | huffingtonpost

Vergewohltätigt die Religionsfreiheit andere Verfassungsrechte ? | huffingtonpost

Vergewohltätigt die Freiheit zur Religionsausübung andere Verfassungsrechte ?

Vergewaltigt oder vergewohltätigt ?

Does Religious Freedom Trump Other Constitutional Rights? | huffingtonpost.com  James D. Zirin.

President Obama quipped the other night that he is so close to Vice President Biden that they can’t buy a pizza in Indiana–an obvious reference to Indiana’s religious freedom law permitting businesses in the state to refuse goods and services to gays on grounds of religious scruple. The recent flap in Indiana and Arkansas over religious freedom legislation, which would authorize discrimination against gays, denial of certain forms of healthcare to employees or otherwise infringe on rights embedded in the fabric of the Constitution, when required to do so by religious belief is a direct reflection of the 5-4 opinion of the Supreme Court last year in Burwell v. Hobby Lobby.

Hobby Lobby dealt with the right of an employer on religious grounds to deny Obamacare coverage to its employees if that coverage included contraceptive devices, which the employer deemed to be abortifacient. If the Court can’t make it illegal for women to avoid being prophetes-30141a-a6ef3-166e2pregnant, it seems determined to make it as difficult as possible for them to go freely about their reproductive lives. The Founding Fathers formed the government, among other things, „to promote the general welfare.“ In Hobby Lobby, however, the Court’s five conservative Justices don’t appear to have gotten the memo.  (…….)

Religious fundamentalism is alive and well in the Supreme Court, and abortion rights are an endangered species. The interesting thing is that the terms „abortifacient,“ „Obamacare mandate,“ „accommodation,“ „buffer zone“ or „contraceptive“ were all unknown at the time of the Constitution. And there probably isn’t much that the Constitution has to do with any of it. What the Justices have done is spin out policy judgments that satisfy their particular ideological or religious leanings. And, from all indications, they will continue to do so.

Meanwhile, Indiana and Arkansas are giving their „religious freedom“ laws a rethink since powerful corporate interests think they are bad for business.

—–

James D. Zirin, author of The Mother Court, is working on a new book about religion and the Supreme Court. Does Religious Freedom Trump Other Constitutional Rights? | James D. Zirin.

  1. 28/04/2015 um 17:09

    Die Religionsfreiheit unterdrückt grundlegende Menschenrechte

    Der Religiot Dr. Edwin Goodwin erläßt 1897 das US-Indiana Gesetz 246, welches Pi=3,0 auf ewig als Zahl Gottes vorschreibt. Der US-Abgeordnete Mark Cole verbietet per Gesetz die für ihn existierenden Chips zur Identifizierung aller US-Amerikaner wie bei Haustieren, in dem Chip haust der böse Antichrist. Der US-Abgeordnete und Republikaner John Shimkus negiert den Klimawandel: „Gott hat Noah fest versprochen, so etwas geschieht nach der großen Flut nie wieder“. Für Vize-Gouverneur E.W. Jackson in Virginia sind an Geburtsfehlern Sünden schuld. Der Religiot Präsident G.W.Bush fragt in Mexico City: “Spricht denn hier keiner Mexikanisch” und erklärt „Afrika ist eine Nation, die unter unglaublichen Krankheiten leidet. Die Klimadaten vieler US-Berichte lässt er ändern, an das Giftgas im Irak glaubt er fest. Das Gesetz HB-5958 in Michigan erlaubt religiöse Inhalte über geltende Gesetze zu stellen, Kranke mit falscher Religion nicht zu behandeln oder Medikamente zu verweigern, weil sie als homosexuell gelten, sündhaft ledige Mütter bei Unfällen sterben zu lassen, Häuser von Arheisten bei Bränden nicht zu löschen usw. Die ex-Gouverneurin Sarah Palin Alaska will 11 Mill. Mexikaner in den USA auf Kreuzfahrschiffe laden und quer über den Mexikanischen Ozean abschieben. Von der 3.144 km langen Grenze zu Mexiko hat sie verdummbibelt im religiotischen Wahn nie etwas gehört.

    Wenige US-Schulbehörden boykottieren das Bildungsgesetz von 2005, für das „übernatürliche Erscheinungen eine annehmbare wissenschaftliche Erklärung darstellen“. Der „Science and Engineering Indicator“ zeigt US Amerikaner sind geistig überfordert Pseudo-Wissenschaft von Wissenschaft zu unterscheiden. Über 54% der US-Bürgern wissen nicht die Erde umkreist die Sonne in 1 Jahr, die Erde ist nicht das Zentrum des Universums, Gebete heilen nicht, die Evolution von Charles Darwins ist Realität, Homosexualität ist kein Gottes Frevel und in der Natur bei etwa 1500 A5ten üblich. Eine Gallup Umfrage von 2014 ergibt nur 19% der US-Bürger glauben wir Hominiden haben sich in Mill. Jahren ganz ohne Gott entwickelt, in den US-Staaten im Nord-Orten steigt dieser Wert inzwischen auf bis zu 35% zu Lasten der Religioten. Für 31% der US-Bürger lenkt Gott die Evolution und für 47% hat Gott vor 6.018 Jahren die flache Erdenscheibe mitsamt den Menschen darauf erschaffen. Die bis zu 73% Religioten der US-Bürger sind mehrheitlich Republikaner, Kritik am Glauben ist für sie Verrat an der US-Kultur. Gouverneur Bobby Jindal in Louisiana beklagt als “ republikanische Idioten Partei“ zu gelten.

    In den USA unterrichten Eltern etwa 1,8 – 2,0 Mill. Kinder per „home schooling“. Den Kindern fehlt neben nutzbarem Wissen jede Sozialkompetenz sich in Gruppen zu behaupten. Nach der „Home School Legal Defense Association“ (HSLDA) ist die Bibel, religiöser Eifer und wenige Stunden täglich notwendig, praktische Erfahrung und Wissen sind dagegen nicht erforderlich. Unterrichtet wird per Curriculum „Lesen und Schreiben“, „Texte und Sprache“ sowie das große Einmaleins als „Zahlen und Mathematik“. Ein „Schulbuch“ erklärt religiotisch: “Wir können nicht einmal sagen was Elektrizität ist. Niemand hat sie jemals beobachtet, gehört oder gefühlt.… Wir können nicht sicher sagen wo sie herkommt“, die Accelerated Christian Education erklärt wie aus Schnee Strom erzeugt wird. Die Home-Schüler lernen nichts über Algebra, Geometrie, höhere Mathematik, Astronomie, Geographie, Geschichte, Chemie, Biologie, Physik, Arbeit, Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Dichte, Druck, Reibung, Wärme, Viskosität, Schall, Festigkeit, Elektrizität, Magnetismus, Materialien, deren Eigenschaften, chemische Elemente, Aggregatzustände, Medizin, Hygiene, Genetik, Vererbung usw; die Lehrer-Eltern haben selber nie etwas gehört, das ist alles satanischer Frevel. Als qualifizierte Arbeitskräfte sind sie nutzlos, haben mangels Geburtsurkunde keine Sozialverischerung, Bankkonto, Führerschein usw..

    Die Baptisten Accelerated Christian Education (ACE) verkaufen in Süd-Afrika, UK, USA und per Internet bigotte „home schooling“ Kurse mit 60 wichtigen biblischen Charakteren. Die Eltern schaffen so verdummbibelte Versager für die moderne Hochtechnologie. Robin Groose von der University of Wyoming bezeichnet „Home-Schüler“ als wissenschaftliche Analphabeten. Mit christlich entstellter Bildung versagen Freshmen bei Aufnahmetests von Universitäten wie Harvard, Stanford, Yale, Princeton usw, Konzerne stellen sie nicht ein oder feuern sie wieder als fachlich total unfähig. Die University-of-California lehnt Absolventen der Christians-Schools-International Schulen, 300 Voucher Schools, 65 mit 82 Mill. US$ geförderten „charter schools“ und „home schooling“ ab. Ein Gericht bestätigt der University-of-California das Vorgehen. US Universitäten beschäftigen zu 85% ausländische Professoren, 180 Millionen US-Religioten huldigen ihrem Gotteshumbug. Man hat man ihnen christlichen Bildungsmüll eingehämmert, die ausländische Wissenschaftler der Universitäten belegen das Zerrbild einer kranken Kultur.

    Im neuen Gesetz im US-Staat Idaho müssen wegen vieler Todesfälle Eltern mit Kindern den Arzt aufsuchen, anstatt sie per Gebet zu „heilen“. Ungeimpfte Kinder erkranken schnell fatal, die Gebete der Religioten überleben sie nur selten, Antibiotika rettet ihr Leben. Religiotische Republikaner wie Christy Perry stimmen gegen das Gesetz, die wegen Dummheit verstorbenen Kinder leben glücklich im Paradies. Die Republikaner Alabamas beschließen 2011 das Gesetz HB-56, Immigranten werden die US-Verfassungsrechte verweigert und strikten Kontrollen unterworfen. In Wochen wandern Hunderttausende in die Nachbarstaaten ab, die Verluste im Bauwesen und Landwirtschaft betragen 50% Steuerausfälle bzw. 11 Milliarden US$ ergänzt durch 140.000 Arbeitsplätze wegen Tausender Insolvenzen. Nach der PEW Studie von 2014 sinkt die Zahl von Immigranten in 66% der US-Staaten mit hohem Anteil an Christen, sogar wenigen Republikanern wird klar ihr HB-56 Law für Arbeitsplätze von US-Bürgern reduziert die US-Wirtschaft auf den Stand von 1850. In den USA mangelt es bei 8-10% Arbeitslosigkeit an sozialer Sicherheit und medizinischer Versorgung für 100 Millionen der armen Schichten, Einfache medizinische Tests kosten 4-stellig, ambulante Eingriffe 5-stellig und Operationen 6-stellige US$ Beträge, kein Durchschnittsverdiener kann das aufbringen.

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    28/04/2015 um 07:35

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

  1. No trackbacks yet.

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: