Startseite > Blogroll > Katholische Philippinen: Präsident Duterte nennt Bischöfe Hurensöhne der „scheinheiligsten Institution des Landes“| DIE ZEIT

Katholische Philippinen: Präsident Duterte nennt Bischöfe Hurensöhne der „scheinheiligsten Institution des Landes“| DIE ZEIT

Katholische Philippinen: Präsident Duterte nennt Bischöfe Hurensöhne der „scheinheiligsten Institution des Landes“

Philippinen: Duterte nennt katholische Bischöfe Hurensöhne

Der künftige Präsident Duterte legt sich mit den Bischöfen an, die sich gegen seine Wahl ausgesprochen haben. Der Diktator will nun alle Sünden der Kirche offenlegen.

Der künftige philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat die katholische Kirche als „scheinheiligste Institution des Landes“ bezeichnet und die Bischöfe seines Landes als „Hurensöhne“ beschimpft. Bei einer Pressekonferenz am Sonntag sagte Duterte, die Bischöfe hätten ihn und andere Politiker um unlautere Gefälligkeiten gebeten. Zudem hielten sich mehrere Kirchenmänner nicht an das Zölibat. Duterte hatte die Präsidentschaftswahlen auf den Philippinen am 9. Mai mit großem Vorsprung gewonnen, obwohl sich einflussreiche Bischöfe in dem überwiegend katholischen Land gegen ihn ausgesprochen hatten. …..

Duterte sagt von sich, er glaube an Gott, aber nicht an Religion. Bis zu seiner Vereidigung am 30. Juni werde er sich bemühen, „die Sünden der katholischen Kirche“ weiter aufzudecken.

Quelle: Philippinen: Duterte nennt katholische Bischöfe Hurensöhne | ZEIT ONLINE

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: