Startseite > Blogroll > Für Merkels rabiate ‚boy group‘ sind Andersdenkende … Arschlöcher – Hier mobbt die Christliche Union Deutschlands – Die Welt

Für Merkels rabiate ‚boy group‘ sind Andersdenkende … Arschlöcher – Hier mobbt die Christliche Union Deutschlands – Die Welt

Für Merkels rabiate ‚boy group‘ sind Andersdenkende … Arschlöcher – Hier mobbt die Christliche Union Deutschlands – Die Welt

CDU-Generalsekretär Peter Tauber: „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“ – WELT

CDU-General Peter Tauber soll parteiintern Kritiker der Flüchtlingspolitik beschimpft haben. Er kann sich nicht erinnern: „Wenn dieser Kraftausdruck gefallen sein sollte, dann tut er mir leid.“

tauber.
Für Tauber (und Merkel) kommt viel Unangenehmes zusammen

Anschließend wandte sich allerdings ausgerechnet die Vorsitzende der Frauen Union des betreffenden Ortsverbandes gegen die Anklägerin. Behrends habe ihrerseits in Umlauf gebracht, ein Verhältnis mit Peter Tauber zu haben. Eine weitere CDU-Frau gab an, Behrends habe damit geprahlt, dass Tauber „sexuell stark auf sie reagiere“. Der Generalsekretär will sich jedoch nur zweimal mit der jungen Frau getroffen und mit ihr „geflirtet“ haben. Sie bestreitet, jemals von einem Verhältnis gesprochen zu haben.

Behrends war schon als Studentin von der parteinahen Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert und nach Parteieintritt sehr schnell mit einem sicheren Listenplatz für ein Kommunalparlament ausgestattet worden. Da sie in einem weiteren Interview ihre Andeutungen über Anzüglichkeiten mittlerweile auf ihre Zeit als Praktikantin im Bundestag ausgedehnt hat und auf einen bisher noch nicht genannten Bundesminister, fürchtet man in der CDU, die nächsten Runden einer Schlammschlacht stünde bevor.

 So kommt für Tauber gerade einiges Unangenehme zusammen: Die Kritiker von Angela Merkels Flüchtlingspolitik kreiden ihm an, dass er die CDU einseitig auf den Kurs der Kanzlerin festgelegt hätte und die innerparteiliche Debatte verhindert habe.

Teile der Parteibasis fürchten, dass unter dem Motto „jünger, weiblicher, bunter“ auch Leute gefördert werden, die das Kleben von Plakaten oder Führen von Sitzungsprotokollen für unter ihrer Würde und innerparteiliche Solidarität für altmodische Kameraderie halten. Und in der hessischen Provinz werden alte Rechnungen beglichen.

Quelle: CDU-Generalsekretär Peter Tauber: „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“ – WELT

hetze.jpg

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Answer- Antwort - reponse - risposta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: